Service-Navigation

Suchfunktion

Deutsch

Leitung:

Andrea Wiedemann, Bereichsleiterin Sprachen

Isolde Wunsch, Fachleiterin Deutsch

Sie finden das Ausbildungsteam im
Organisationsplan der Ausbildung

Auftrag:

„Die wichtigste Aufgabe des Deutschunterrichts in der Grundschule ist es, Freude im Umgang mit Sprache und Schriftsprache zu wecken, um Kinder zum Sprechen, Lesen und Schreiben zu motivieren und so die Sinnhaftigkeit der Sprache erfahrbar zu machen. Dabei sollen sie sich von Anfang an als kompetent und erfolgreich erleben und ihre individuellen Potenziale entfalten könnten.“

(Bildungsplan der Grundschule 2016 – Leitgedanken – Bildungswert des Faches Deutsch/ S.3)

„Sprache ist Medium und Inhalt des Unterrichts. Daraus ergibt sich die besondere Bedeutung des Faches Deutsch. Um die Chancengleichheit von Anfang an zu unterstützen, setzt erfolgreicher und nachhaltiger Unterricht am individuellen Lernstand der Schülerinnen und Schüler an. Ziel des Deutschunterrichts ist es, allen Kindern der Grundschule eine sprachliche und literarische Bildung zu ermöglichen.“

(Ausbildungsstandards der Staatlichen Seminare für Didaktik und Lehrerbildung (Grundschulen) Deutsch - Leitideen/ Leitgedanken S.18)

Ausbildungsstruktur:

Inhaltlich bilden die Ausbildungsstandards 2016 der Staatlichen Seminare für Didaktik und Lehrerbildung (Grundschule) sowie der jeweils gültige Bildungsplan die Grundlage unserer Arbeit.

Die Ausbildung am Seminar Lörrach ist gekennzeichnet davon, dass sich die Lehramtsanwärter*innen als Subjekt des eigenen Qualifizierungsprozesses begreifen können, d.h. ihr Lernen im Kontext ihres beruflichen Handelns selbst steuern und verantworten.

Auf dieser Grundlage arbeiten die Lehramtsanwärter*innen im Fach Deutsch sowohl kooperativ wie individualisiert in zugewiesenen Fachdidaktikgruppen als auch in modularen Settings.

Weitere Bausteine der Ausbildung sind Unterrichtsbesuche sowie Gruppenhospitationen, die an den Schulen der jeweiligen Lehramtsanwärter*innen stattfinden.

Fußleiste